Schweiz

Die grössten Schwänzer im Nationalrat

Die gewählten Volksvertreter nehmen ihre Pflicht in Bern nicht immer wahr. Dies zeigt eine Auswertung des Zürcher Sozialgeografen Michael Hermann. HANS RUDOLF GYSIN (FDP) schwänzt in der laufenden Legislatur am häufigsten. An mehr als jeder zweiten Abstimmung glänzt er im Nationalratssaal durch Abwesenheit.

Weiterlesen: Die grössten Schwänzer im Nationalrat

Persönlichkeit und Charisma

Der wohl wichtigste Faktor für einen dauerhaften Erfolg im Leben ist Persönlichkeit und Charisma. Doch in unserer Zeit der „Gleichschaltung“, werden Persönlichkeiten immer seltener: Alle tragen das gleiche Outfit, hören die gleiche Musik und denken gleich...

Weiterlesen: Persönlichkeit und Charisma

CVP-Vizepräsidentin der Stadt Zürich wechselt zur SVP

Die Zürcher Kantonsrätin Susanne Brunner, lic. rer. publ. HSG, Staatswissenschafterin, tritt per sofort zur SVP über. Wie sehr sich so genannt bürgerliche Parteien wie die CVP weltanschaulich von den Bürgerinnen und Bürgern entfernt haben, zeigt sich insbesondere auch in den Übertritten massgebender Parteivertreter dieser Parteien zur SVP.  Jüngstes Beispiel ist der Parteiwechsel von Frau lic. rer. publ. HSG, Susann Brunner, Vizepräsidentin der CVP Stadt Zürich zur SVP. 

Weiterlesen: CVP-Vizepräsidentin der Stadt Zürich wechselt zur SVP

Gesamterneuerungswahlen in Nidwalden am 7. März

Neben der Bankenkrise prägen anhaltende Masseneinwanderung trotz Wirtschaftskrise, steigende Asylgesuche seit 2008, steigende Gewaltbereitschaft, zunehmende Arbeitslosigkeit  heute das Bild in unserem Land. Die dem Stimmvolk anlässlich der Abstimmung zur Personenfreizügigkeit versprochene Ventilklausel bleibt aus Angst vor negativen Reaktionen seitens der EU. in der Schublade.

Weiterlesen: Gesamterneuerungswahlen in Nidwalden am 7. März

Willkommen!

Diese Plattform steht allen Personen für die Veröffentlichung von Leserbriefen und Meinungen zur Verfügung. 
 
Für Beiträge und Kommentare liegt die Verantwortung bei den jeweiligen Autoren.
 
Ihre Yvette Estermann

Senden Sie uns Ihren Beitrag

Senden Sie Ihren Beitrag zur Veröffentlichung an redaktion@estermann-news.ch